Archiv der Kategorie: Aus dem Pensionsalltag

Endlich mal wieder Urlaub

Liebe Kunden, ich bin bis zum 14.10. im Urlaub. Ich habe jetzt eine Stunde mit meinem Anrufbeantworter gekämpft, dass er dies auch meinen Kunden mitteilt. Ich weiß nicht, ob es funktioniert, also schreibt besser eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail oder nutzt das Kontaktformular. In wirklich dringenden Fällen kann ich auch nichts machen, weil ich bis Samstag in Bochum bin. Ich sehe schon fragende Gesichter. Was zum Geier macht man in Bochum? Ich gehe zwei Tage in den Movie-Park und fahre Achterbahn bis zum abwinken. Danach gehts zum Musical Starlight Express. Bis dahin viel Spaß mit euren Hunden. 

Weihnachtsgeschenke für Hunde basteln

Auf den nachfolgenden Fotos zeige ich, wie Sie aus Dingen, die Sie im Haus haben, für Ihren kleinen Schatz eine Freude bereiten.

Sie brauchen folgende Zutaten, die eigentlich immer im Haus sein sollten: Als Verpackungsmaterial Eierkartons, Zeitungspapier und Pappschachteln. Und dann brauchen Sie natürlich etwas zum befüllen. Es sollte stark riechen, aber trocken sein. Ich habe getrockneten Pansen, Hühnerfüße, Pferdeleber und Lunge genommen.

Eierkartons, Zeitungspapier, andere Essenkartons
Verpackungsmaterial

Zum Befüllen
Zum Befüllen
 CIMG4342  Dann fange ich an mit dem Zeitungspapier. Passen Sie die Menge der Verpackung der Erfahrung des Hundes an. Leeloo kennt das Prozedere bereits. Da darf es etwas mehr Verpackung sein. Zunächst wird ein Stück in Zeitungspapier eingewickelt.
 Dann wird es  zum Beispiel in einen Eierkarton gesteckt. Es gehen aber auch andere Kartons.  CIMG4343
 6  Der Eierkarton kommt dann mit anderen Leckereien in in die Cornflakes-Schachtel.
 Das gleiche noch einmal für Emma, die Pansen-Stücke werden dabei ohne Zeitungspapier in den Eierkarton gelegt.   7
 8  Danach auch hier den Eierkarton mit anderen in Zeitungspapier gewickelten Leckereien in die Cornflakes-Packung legen.
 Et voilà. Nur noch eine Schleife drum und die fertigen Pakete können unter den Baum gelegt werden.  9
 10  Emma hat viel Spaß beim Auspacken, braucht aber dabei ein wenig Hilfe von Herrchen. Das stärkt auch die Bindung zwischen Hund und Herrchen bei allzu selbstständigen Hunden.
 Probleme selbst zu lösen trägt zum Selbstvertrauen von weniger selbstbewussten Hunden bei. Leeloo ist schon ganz Profi beim Auspacken.  11
 12  13

 

Baumschmuck auf Fellnasenart

Wir haben unseren Weihnachtsbaum natürlich wie es sich gehört, nur hundegerecht geschmückt. Wir haben Frolic, Pansen und Rinderohren für die Hunde und Schokokugeln für uns angehangen. Nachfolgend ein paar Tipps, was beim Weihnachtsbaum zu beachten ist:

  • achten Sie darauf, dass der Baum fest steht. Kaufen Sie den Ständer im Zweifelsfall eine Nummer größer. Ich persönlich finde Einseilzugsysteme genial.
  • Hängen Sie Kugeln mit ausreichendem Abstand zum Boden. Als grobe Faustformel kann man sich an der Schulterhöhe vom Hund orientieren
  • Apropos Kugeln: Plastikkugeln sehen gut aus und machen keine Scherben, sollten sie runterfallen
  • das eigene Naschzeug am besten so hoch hängen, dass der Hund nicht dran kommt. Wie hoch das ist, hängt vom Hund ab.
  • Und zu guter Letzt: Solche Spielchen wie auf den Fotos unten, sollten Sie nur machen, wenn Sie wirklich gut erzogene Hunde haben. Als Alternative lassen Sie Hund und Baum nie alleine.
leeloo_baum
Leeloo fixiert schonmal den Baumschmuck (hier ein Rinderohr) und versucht, ihn mit Telekinese vom Baum zu bekommen.
CIMG4309
Pansen hängt am Baum
CIMG4310
Vorne im Bild: Eine Hühnerkralle, hinten Frolic.

 

Besuch des Veterinäramtes

Heute hatte ich um 16:30 einen Termin für die Abnahme der Hundepension. Die Dame vom Amt war ganz nett und ließ sich auch von einer kläffenden Ginebra, einer spanischen Hündin, die gerade auf der Pflegestelle war, nicht aus der Ruhe bringen.

Nach einer ausführlichen Begutachtung der Unterbringungsmöglichkeiten im Haus und des Auslaufs und eines intensiven Fachgesprächs bewilligte sie die Hundepension. Damit ist der erste Schritt getan.

Die nächsten folgen sogleich.